THEMEN
Weihnachtspyramiden im Sächsischen Erzgebirge (II.)
Claus Eger, Klaus Maschke, Irene Popp

Weihnachtspyramiden im Sächsischen Erzgebirge (II.)

Erzgebirgische Volkskunst [4]

Krippenbuch, 21,0 x 21,0 cm
Paperback. 72 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, teils in Farbe
sofort lieferbar
9,95 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

     

Die Weihnachtspyramiden im östlichen Erzgebirge sind vorwiegend gedrechselte Lichterträger, die der Vielfalt an Pyramidenformen im westlichen Erzgebirge in nichts nachstehen. Einst vorwiegend für die Wohnstuben geschaffen, entwickelte sich im Raum Seiffen/Olbernhau, dem osterzgebirgischen Spielzeugland, die gewerbliche Herstellung in zahlreichen Kunstwerkstätten. Ihre Figurenwelt widerspiegelt Weihnachtsbrauchtum, Dorf- und Waldleben wie auch die Arbeitswelt der erzgebirgischen Menschen. Dieses Buch führt an einige Plätze der schönsten Haus- und Ortspyramiden, gibt Hinweise zu Geschichte, Landschaft, Brauchtum und weiteren Sehenswürdigkeiten der osterzgebirgischen Volkskunstlandschaft.

Im Ortsteil:
Altenberg, Brand-Erbisdorf, Deutschneudorf, Dippoldiswalde, Dorfhain, Dresden, Eppendorf, Falkenau, Frauenstein, Freiberg, Gahlenz, Großhartmannsdorf, Großwaltersdorf, Hermsdorf-Rehefeld, Leubsdorf, Lichtenberg, Nassau, Neuhausen, Oederan, Olbernhau, Schellerhau, Schmiedeberg, Seiffen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok