THEMEN
Wallfahrt ond Doaraschleah
Alois Sailer

Wallfahrt ond Doaraschleah

Mundartgedichte aus dem schwäbischen Donauland

Mit Illustrationen von Lorenz Carstensen / Mit einem Nachwort von Hans Frei

Softcover, 12,0 x 18,0 cm
56 Seiten, 7 Illustrationen in Schwarz-Weiß
1989, Januar (3. Auflage)
ISBN 978-3-87437-278-7
sofort lieferbar
4,95 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

     

Gefallen wollte Alois Sailer mit seinen schwäbischen Gedichten nicht.

Er wollte sie immer authentisch aus dem lebendigen Sprachgebrauch heraus erschaffen und das ist ihm wieder gelungen.

Wie er selbst in Mundart sagt: "All meine Reim send Doaraschleah". Sie sind nicht gefällig, aber dafür echt und mit dem Urboden dieses schwäbischen Dialektes aufs Engste verbunden.

Im Zusammenhang mit der Wallfahrt sind denn auch im ersten Teil dieses Buches die Gedichte reale, doch poetische Beobachtungen des christlichen Rituals.

Der zweite Teil steht unter dem Zeichen des Dornenstrauchs - will sagen, es kann alles auch anders, nicht immer glatt, eher lausbübisch gehen oder es klappt mal etwas nicht.

Das Leben eben.

Vor dem schönen, genauen Nachwort von Hans Frei ist noch ein kleines Glossar eingefügt, das ein paar "Fachbegriffe" des Schwäbischen Dialektes aus dem Donauried erläutert.

Eine Bereicherung der deutschen Dialektviefalt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok