THEMEN
Heigoländer Hoigelbeer
Alois Sailer

Heigoländer Hoigelbeer

Schwäbische Gedichte zwischen Hügelland und Donauried

Mit Illustrationen von Lorenz Carstensen / Mit einem Vorwort von Heinrich Kroemer / Mit einem Nachwort von Hans Frei

Softcover, 11,0 x 18,0 cm
70 Seiten, 10 Abbildungen
1998, Januar (2. Auflage)
ISBN 978-3-87437-418-7
sofort lieferbar
4,95 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

     

Täglich werden wir von einer Fülle an Bildern überflutet, es gibt ständig Informationen, die wir häufig als einen Haufen im Alltag hinter uns herschleppen.

Wer dem entgehen will, braucht nur in die Gedichte von Alois Sailer abzutauchen.

Schon die geniale, lautmalerische Mundart des Schwäbischen in geschriebenes Wort zu artikulieren und dieses dann im Geiste oder laut auszusprechen, lässt die Flut des Alltags vergessen und in die schöne Landschaft eintauchen.

Dialektdichtung will gelernt sein und jedes Gedicht ist ein Stück Leben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok