fbpx
THEMEN
St. Ulrich in Eresing
Hans Pörnbacher

St. Ulrich in Eresing

und St. Georg in Pflaumdorf

Mitarbeit von Klaus Peter Wershofen / Mit Texten von Maximilian Mirlach

Softcover, 12,0 x 17,0 cm
30 Seiten, mit 12 zumeist ganzseitigen Abbildungen in Farbe, 1 Bild auf Doppelseite, 1 Abbildung in s/w, Klammerheftung
2022, Juni (4. überarbeitete Auflage)
ISBN 978-3-87437-608-2
sofort lieferbar
4,50 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

     

Ein kleiner Kirchenführer stellt die Kirche in Eresing vor, die Ulrichskapelle von Eresing sowie die benachbarte Filialkirche St. Georg in Pflaumdorf.

 "Eresing ist eine Siedlung, die bereits im 11. Jahrhundert in Urkunden erwähnt ist. Sie war zwischen dem 16. und 19. Jh. der Mittelpunkt der Hofmark unter der Patrizierfamilie Füll."

Die Pfarrkirche selbst hebt sich durch schöne und ungewöhnliche Formen von den klassischen Spätgestaltungen gotischer Grundgebäude ab. Der bekannte Weißenhorner Maler Franz Martin Kuen hat ein Stück von venezianischem Rokokohauch mit nach Eresing gebracht.

Zusammen mit weiteren Künstlern sorgte er für eine herausragende Innenausstattung.

Das Büchlein oder Heft widmet sich der Geschichte, dem Bau, der Architektur und der Innenausstattung.

Die oben erwähnten Kapelle und Filialkirche sind mit aufgenommen.

 

Mit aktuellen, hervorragenden Bildern.


St. Ulrich in Eresing

Bildergalerie zum Kirchenführer

*

Fischwunder des Hl. Ulrich

*

Hl. Familie von L. Luidl

*

Maria mit Hl. Simon

*

Backcover

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.