fbpx
THEMEN
Weihnachtskrippen aus Böhmen und Mähren
Klaus Mohr

Weihnachtskrippen aus Böhmen und Mähren

...Alles andere ist zu ersetzen

Softcover, 21,0 x 24,0 cm
99 Seiten, Mit 66 Abbildungen in Farbe, Mattes Papier mit schönem Farbauftrag
sofort lieferbar
26,80 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

     

Historische Krippen einzelner Familien, die nach dem Krieg vertrieben wurden.

Der Satz "...Alles andere ist zu ersetzen" bezieht sich auf die Überlegung, was in den restriktiven Umständen mitgenommen werden konnte.

Im Rahmen der vom Vorbesitzer erstellten Dokumentation zur sogenannten Tyrolt-Krippe angegeben. Der Verfasser gibt hier die Überlegungen seines Vaters wieder, was bei der bevorstehenden Vertreibung aus Zwittau im Schönhengstgau unbedingt mitzunehmen wäre: "Es gab nur ein Thema: Was nehmen wir mit? Mein Vater sagte: Alles andere ist zu ersetzen, nur die Krippe nicht."

Ausstellung und Publikation erlauben einen Einblick in die Bestände des Sudetendeutschen Museums in München, die normalerweise nicht öffentlich zugänglich im Depot des Museums aufbewahrt werden.

Es wurde darum auch bewusst darauf verzichtet, die Ausstellung durch Leihgaben von Privatpersonen oder anderen Museen zu ergänzen. Neben der Präsentation der Krippen selbst zeigt die Publikation auch die Wege auf, auf denen sie zum Sudetendeutschen Museum gelangt sind.

Jeder Krippe ist eine Doppelseite gewidmet. Die Beschreibung ist immer dreisprachig: deutsch - tschechisch - englisch

 

Ausstellungskatalog zur Sonderausstellung bis 2022.

 


Weihnachtskrippen aus Böhmen und Mähren - Bildergalerie

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.