THEMEN
Die Schloßkapelle in Neuburg an der Donau
Friedrich Kaess, Horst Stierhof

Die Schloßkapelle in Neuburg an der Donau

Kunst in Bayern und Schwaben

Pappband, 29,0 x 26,0 cm
84 Seiten, 50 Tafelabb., davon 30 in Farbe
1977, Januar
ISBN 978-3-87437-142-1
vergriffen
16,80 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

     

Schauen Sie in unser neues Buch:

Die Schloßkapelle zu Neuburg a. d. Donau


Die wunderschöne Schlosskapelle ist die erste Kirche des Protestantismus aus dem Jahr 1543. Sie wurde im Auftrag von Pfalzgraf Ottheinrich als Renaissancebau errichtet.

Eindringliche Fresken des Salzburger Malers Hans Bocksberger zieren ihre Wände, die als früheste Barockfresken des Landes gelten.

Sie gehört zum Komplex des Neubaus der Residenz Ottheinrichs, der zuvor in den Jahren zwischen 1530 bis 1540 entstanden ist.


Zum Bauherr der Schloßkapelle finden Sie hier:

Die Reisebilder Pfalzgraf Ottheinrichs

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok