THEMEN
Rotfelden. Eine tausendjährige Geschichte 1005-2005
Wilhelm Breitling, Karl Kempf, Hans Peter Köpf

Rotfelden. Eine tausendjährige Geschichte 1005-2005

Mit Fotografien von Karl Lang

Pappband, 17,5 x 24,5 cm
528 Seiten, 165 Tafelabb.
2005, September
ISBN 978-3-87437-480-4
sofort lieferbar
29,90 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

     

Rotfelden erscheint erstmals in einer Urkunde des Klosters Stein am Rhein im Jahre 1005.

Der stattliche "Flecken" im Gebiet des Nagolder Forsts ging 1603 mit dem markgräflich-badischen Amt Altensteig an Württemberg über, nachdem der Herzog von Württemberg schon 1543 die Pfarrei aus dem "Nachlaß" des Klosters Stein am Rhein erworben hatte.

In der Gebietsreform von 1975 wurde Rotfelden nach Ebhausen, Kreis Calw, eingemeindet.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.