THEMEN
Schwäbisches und alemannisches Land
Wilhelm Kiefer

Schwäbisches und alemannisches Land

Essays über Städte und Landschaften

Hardcover, 17,5 x 24,5 cm
576 Seiten, 22 Tafeln in Farbe
1994, Januar (3. Auflage)
ISBN 978-3-87437-316-6
vergriffen

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

     

"Und während wir in dieser Gedenkstätte verweilen, fragen wir uns: Was ist von schwäbischem Geist und Wesen in Wieland verkörpert?

Es wird gesagt und kann wohl nicht in Zweifel gezogen werden: Der für Biberach nach der Reformation eigentümliche Zustand der konfessionellen Simultaneität sei zur Quelle unausgesetzter Händeleien und Zerwürfnisse innerhalb der Bürgerschaft geworden.

Aber ebenso sicher ist, daß diese Spannungen dem geistigen Leben der Stadt fruchtbar wurden. Nichts ist verfänglicher und einschläfernder als das Bewußtsein, im alleinigen Besitz der Wahrheit oder Macht zu sein.

Hier aber mußte von beiden Bekenntnissen darum gerungen werden, sich zu behaupten; und ein solcher Kampf belebt die Geister und hält eine Gemeinschaft jung und tüchtig.

 

Soweit die Textpassage zu Biberach an der Riß.

Eingeteilt ist dieses wunderschöne und hintergründige "Bändel" in die jeweiligen schwäbischen Regionen:

Oberschwaben

Westliches Allgäu

Bodensee und Hegau

Zwischen Hochrhein und Breisgau

Städte zwischen  Schwarzwald und Alb

Land zwischen Alb und Bodensee

Hohenzollern

An der schwäbischen Donau


Aus dem Inhaltsverzeichnis:

Biberach an der Riß

Bad Schussenried

Bad Waldsee

Das Münster von Weingarten

Ravensburg

Bad Wurzach

Schloß Wolfegg

Schloß Zeil

Isny

Leutkirch

Kißlegg

Wangen

Überlingen

Salem

Birnau

Meersburg

Konstanz Radolfzell

Singen ...

Villingen

Donaueschingen

Horb am Neckar

Rottweil

Tuttlingen

Meßkirch

Sießen und Saulgau

Sigmaringen

Hechingen

Haigerloch

Riedlingen

Zwiefalten

Obermarchtal

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.