THEMEN
Wie wäscht man ein Kettenhemd?
Stefan Lang (Hg.)

Wie wäscht man ein Kettenhemd?

Schüler stellen Fragen zur Stauferzeit - Historiker antworten

Mit Texten von Martin Gerstenberg, Knut Görich, Jan Keupp, Stefan Kötz, Nina Kühnle, Stefan Lang, Reinhard Rademacher, Bernd Schneidmüller, Wolfgang Stürner, Michael Weidenbacher, Walter Ziegler

Veröffentlichungen des Kreisarchivs Göppingen [17]

Hardcover, 17,5 x 24,5 cm
224 Seiten, 120 schöne Abbildungen in Farbe
2014, November
ISBN 978-3-87437-566-5
sofort lieferbar
14,00 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

     

Warum nannten sich die Staufer überhaupt „Staufer“? Wie wurde eine Ritterrüstung hergestellt? Was spielten die Kinder zur Stauferzeit? Wie funktionierte die Schule im Mittelalter? Auf welchen Instrumenten wurde in der Stauferzeit musiziert? Und was hatten die staufischen Könige und Kaiser außer Regieren eigentlich sonst alles zu tun?


Diese und viele andere spannende Fragen stellten Schulkinder aus dem Stauferkreis Göppingen an Historiker und Archäologen, die sich mit dem Mittelalter beschäftigen.

Die Fachleute antworten kurz und altersgerecht – manchmal keine ganz leichte Aufgabe, denn Kinder fragen oft völlig anders als Erwachsene. Dabei werden viele Themen berührt: Ritter und Burgen, Herrschaft und Kommunikation, Alltag und Bildung sowie natürlich die mächtige Familie der staufischen Kaiser und Könige.

Die insgesamt 30 Beiträge und die Einführung zur Geschichte der Staufer sind mit zahlreichen farbigen Abbildungen versehen, die das Mittelalter lebendig und anschaulich machen.

Mit Beiträgen von Knut Görich, Wolfgang Stürner, Bernd Schneidmüller, Jan Keupp, Walter Ziegler, Stefan Lang, Reinhard Rademacher, Nina Kühnle, Martin Gerstenberg, Michael Weidenbacher und Stefan Kötz.

Für Kinder ab 8 Jahren, neugierige Erwachsene und zum gemeinsamen Lesen!


Inhaltsverzeichnis

Vorwort des Herausgebers

Grußwort des Landrats

  • Die Staufer und ihre Zeit - eine kurze Einführung
  • Warum haben sich die Staufer "Staufer" genannt?
  • Wie und warum wurde die Herrschaft der Staufer beendet?
  • Gibt es noch lebende Nachfahren der Staufer?
  • Wie haben die Staufer arme Menschen beahndelt?
  • Gibt es heute noch Schätze oder Schmuck der Staufer?
  • Warum heißt es das "Finstere Mittelalter"?
  • Woher wusste man in der Stauferzeit, wie spät es am Tag ist?
  • Wie konnte man ein Reich regieren, wenn man immer auf Reisen war?
  • Wie konnten die Menschen über größere Entfernungen Kontakt halten - ohne Telefon und Internet?
  • Wie wurden im Mittelalter Nachrichten in der Öffentlichkeit verbreitet...?

 

  • Was hatten die Könige außer Regieren sonst alles zu tun?
  • Womit bezahlte man in der Stauferzeit?
  • Durften nur Adelige Ritter werden...?
  • Gibt es heute keine Ritter mehr?
  • Wer stellte eine Ritterrüstung her und was kostete sie?
  • Warum rostete eine Ritterrüstung nicht?
  • Wie kamen die Ritter in der Rüstung "dringenden Bedürfnissen" nach?
  • Wie sind die Wappen der Ritter entstanden?
  • Gab es unter Rittern eine Rangfolge?
  • Wie bauten die Ritter ihre Burgen und woher kam das Baumaterial?
  • Wie viele Menschen lebten auf der Burg Hohenstaufen?

 

  • Wie lief eine Belagerung in der Stauferzeit ab?
  • Welchen Ursprung und welche Bedeutung haben die Symbole in diesem Buch?
  • Konnten viele Menschen zur Stauferzeit lesen und schreiben?
  • Wie funktionierte Schule zur Stauferzeit?
  • Welche Musikinstrumente spielte man zur Stauferzeit?
  • Was spielten die Kinder und gab es schon Fußball?
  • Wie heiratete man...?
  • Haben die Frauen der Stauferzeit Kosmetik benutzt?
  • Was aßen und tranken die Menschen...?
  • Hatten die Staufer Ärzte?

Bilder Kettenhemd
*

Feuervergoldete Rüstung aus 1511

*

Ritter Albrecht mit Knappe Johannes

*

Ritter beim Turnier

*

Burg Reusenstein auf dem Neidlinger Kalkfelsen

*

Ritter Hartmann bessert seinen Helm

*

Krone des Stauferkönigs Konrad III.