THEMEN
Die Pfalzkapelle in Ulm
Karl Reutter, Albrecht Rieber

Die Pfalzkapelle in Ulm

Bericht über die Ergebnisse der Schwörhausgrabung. Tafelband und Textband

Leinen, 21,5 x 30,5 cm
332 Seiten, Mit 34 gefalteten Plänen, 67 Abbildungen in Schwarz-Weiß, 3 Tafeln
1986, Januar
ISBN 978-3-87437-105-6
sofort lieferbar
49,90 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

     

Die Pfalzkapelle in Ulm stand nach der Überlieferung einst an der Stelle des heutigen Schwörhauses. Dieses 1612 erbaute Gebäude brannte 1944 aus.

In seiner Ruine wurde bei einer Bauaufnahme entdeckt, dass seine alte Westmauer mittelalterliche Bauteile enthält.

Da die Pfalz Ulm (als königliche Anlage des Mittelalters) erstmals 854 urkundlich erwähnt ist, konnte man hoffen, durch eine Ausgrabung unter den Überresten des Schwörhauses die Gestalt der karolingischen Kapelle zu erschließen.

Im Auftrag der Stadt Ulm haben die beiden Autoren schon 1953 den vielfältigen Befund ergraben und dokumentiert.

Die Aufarbeitung wurde in einer Komplettdokumentation 1974 erstmals veröffentlicht.

 

Unveränderter Nachdruck des Standardwerkes aus dem Jahr 1986.


Band I

332 Seiten, 67 Abbildungen in Schwarz-Weiß, 3 Tafeln

 

Band II

34 teils gefaltete Pläne mit Verzeichnis


Bilder zu Pfalzkapelle in Ulm
*

Cover des Tafelbandes

*

Innenansicht 1 Textband

*

Innenansicht 2 Tafelband

*

Innenansicht 3 Tafelband

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.