THEMEN
Stadtschreiber, Leibärzte, Festungskommandanten
Konrad Plieninger

Stadtschreiber, Leibärzte, Festungskommandanten

Altwürttembergische Ehrbarkeit in den Epitaphen der Oberhofenkirche Göppingen

Veröffentlichungen des Stadtarchivs Göppingen [28]

Hardcover, 17,5 x 21,5 cm
120 Seiten, 35 farbige Tafeln
1992, Januar
ISBN 978-3-87437-319-7
sofort lieferbar
9,80 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

     

Die Frauen und Männer, deren kunstvolle Grabsteine und Gedenktafeln in der Oberhofenkirche bis heute erhalten geblieben sind, lebten im 15.-17. Jahrhundert und waren oft weit herumgekommen. In Göppingen fanden sie ihre letzte Ruhestätte.

Es sind Angehörige des württembergischen Adels, des vornehmen Bürgertums und der Geistlichkeit, deren Lebenswege durch unseren Autor Konrad Plieninger wieder in unserer Zeit erhellt werden.

Durch seine Arbeit, die zahlreichen Inschriften in unserer Schriftart zu veröffentlichen, können die Botschaften der bildlichen Darstellungen besser nachvollzogen werden.

Zusammen mit den biografischen Erläuterungen wird die Persönlichkeit erst greifbar.

Die gotische Oberhofkirche ist das älteste Bauwerk im Zentrum von Göppingen und tritt uns als Wahrzeichen der Stadt in vielen historischen Darstellungen entgegen.

Ihre Fundamente stehen auf geschichtsträchtigem Boden mit vier Vorgängerkirchen: die älteste von ihnen war vielleicht die "Urkirche" des Filstals.

 

Gelungene Publikation mit hervorragenden Bildern.


Inhatsverzeichnis

Vorwort

Das Epitaph - Begriff, Geschichte, Botschaft

Die Epitaphe in Oberhofen

Fenster eine komplexen geschichtlichen Welt

 

Inventar der Epitaphe

Verzeichnis und biographische Umrisse

  1. Caspar Sattler 1527-1612
  2. Martin Maskosky 1627-1700
  3. Maria Jacobe von Wiederholdt 1657-1719
  4. Die Gefallen von Mutzenreis 1449
  5. Anna von Degenfeld 1567-1590
  6. Priester o. Chorherr 15. Jh.
  7. Johann Dietrich von Widerhold 1651-1715
  8. Johann Christoph Keller 1622-1688
  9. Johann Georg Härlin 1613-1687
  10. Martin Härlin 1554-1620
  11. Die Stifterinnen der Oberhofenkirche, um 1490
  12. Anastasia von Rietheim, gest. 1500
  13. Kunigunde von Liebenstein, gest. 1476
  14. Sifrid Swigger ca. 1417-1478
  15. Hans von Zillenhart, gest. 1479
  16. Hans Härlin 1583-1630
  17. Ulrich von Schechingen, gest. 1466
  18. Jörg von Zillenhart, gest. 1506
  19. Unbekanntes (Kinder)-Epitaph
  20. Johann Öchslin 1552-1616
  21. Ollenora von Degenfeld, gest. 1565
  22. Ursula von Degenfeld, gest. 1567
  23. Hans von Liebenstein, gest. 1563
  24. Jörg von Zillenhart, gest. 1506
  25. Johann Georg Kugler, gest. 1610
  26. Bernhard Scherb, gest. 1528
  27. Epitaph einer Frau 16.-17. Jh.

Literatur zum Thema Epitaph

Register


Bilder Stadtschreiber, Leibärzte...
*

Anna von Degenfeld, gest. 1590

*

Martin Härlin, gest. 1620

*

Kinderepitaph, 1983 bei Grabungen gefunden

*

Bernhard Scherb, gest. 1528

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok