fbpx
THEMEN
Lansperk Ausschneidekrippe
Adolf Lachman

Lansperk Ausschneidekrippe

Ausschneidebogen, 42,0 x 29,5 cm
Weihnachtskrippe, 8 Bogen 24 Figuren (14/8 cm), 15 Tiere, 11 Bäume, 32 Kulissen, 9 Ergänzungen
vergriffen
16,80 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

     

Einzigartige Papierkrippe im Gobelinstil mit historischen Figuren aus Lansperk (Landsberg) in Ostböhmen.

Aus dem Dorf Lansperk (Landsberg), haben wir hier eine Krippe, die nicht nur die Verkündigungsszene zeigt, sondern die im Anbetungsthema auch die Geschichte und die Mythen des Ortes vereint.

Unter den Überresten der gleichnamigen Burg aus dem 13. Jahrhundert kniet vor der Heiligen Familie der einstige Burgherr des Premyslidengeschlechts, Otokar II. und sein späterer Nachfolger König Wenzel II. Auch die heilige Agnes von Böhmen (rechts), die heilige Clara von Assisi, Franz von Assisi, der vermeintliche Pate der Krippen, sind zur Anbetung erschienen.

Unter dem Apfelbaum schaut des Nachts die gutmütige Alte Grufka hervor, die Schätze aus der Burg mitnahm, um sie unter den Armen zu verteilen.

Andere Figuren des Dorflebens sind ebefalls anwesend, wie es der Abt von Zbraslav (Königsaal) Petr Zitavsky, hier rechts kniend, in seiner Chronik festgehalten hat: hierzu gehören beispielsweise auch die jungen Mägde und der Wirt.

Sehr gut als Kastenkrippe aufstellbar.


Lansperk Krippe

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.