THEMEN
Alte Ansichten aus Baden II
Max Schefold

Alte Ansichten aus Baden II

Katalogband

Leinen, 24,0 x 23,0 cm
842 Seiten
1971, Oktober
ISBN 978-3-87437-060-8
vergriffen
60,00 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

     

Umfassende historische Darstellungen badischer Städte vom Bodensee bis zum Main werden hier akribisch aufgelistet, in Gruppen gefasst und einzeln beschrieben. Ergänzend werden wichtige Themen behandelt wie Vedutengeschichte, das Können der Kupferstecher, die Bedeutung der Bildinhalte...

Einzelne Kapitel sind ausführlicher gehalten wie die Geschichte um den Verleger und Kupferstecher aus Frankfurt Matthäus Merian, der bis zur ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts qualitätvolle Werke schuf.

Auch der im 19. Jahrhundert tätige Kunstmaler Karl Weysser aus Durlach bei Karlsruhe erfährt hier eine detailierte Besprechung seiner Zeichnungen.

Vom späten Mittelalter an bis ins Jahr 1870 können zahlreiche Veduten im Tafelband bewundert werden.

Hier im Katalogband sind über 15.000 Nachweise aufgelistet und mit einer Konkordanz versehen.

Vedute ist ein aus dem Italienischen übernommener Begriff, der in der Malerei und Grafik die "Ansicht" einer Landschaft oder einer Stadt wirklichkeitsgetreu wiedergibt.
Die Erforschung der Veduten ist heute ein anerkannter Zweig innerhalb der Kunstgeschichte.

Nicht zuletzt hat sich auch unser Autor Max Schefold darum verdient gemacht, dass die Vedutenforschung an Gewicht gewonnen hat.

In seiner Eigenschaft als ehemaliger Hauptkonservator der Kommission für geschichtliche Landeskunde in Baden-Württemberg, die hier als Herausgeber fungiert, hat Max Schefold eine sehr mühsame Recherche in zahlreichen Bibliotheken, Museen, Rathäusern, Universitäten, Denkmalämtern und Privatsammlungen auf sich genommen.

Das Ergebnis sind ein wunderschöner Tafelband und ein exzellenter Katalogband.