THEMEN
Trebitsch Weihnachtskrippe
Antonin Zambersky

Trebitsch Weihnachtskrippe

Papierkrippe

Ausschneidebogen, 36,0 x 28,0 cm
Weihnachtskrippe, 4 Bogen. 45 Figuren (ca. 9 cm), 27 Tiere, 6 Bäume und Sträucher, 1 großer Stall
sofort lieferbar
14,80 €

inkl. MwSt.
zzgl. Versand

     

Einer 200 Jahre alten Krippe aus dem Mährischen Hochland künstlerisch nachempfundene Version.

Die Farbgebung mag etwas intensiver sein als beim Original, doch bleibt diese Weihnachtskrippe aus Trebitsch dem Original treu, was sich an Bewegungen und Farben, der Baumgestaltung und der Erscheinung der Tiere zeigt.

Der Künstler Antoni Zambersky ist eigentlich Informatiker und liebt Krippen. Seine erste Weihnachtskrippe hat er mit 15 Jahren gebaut und widmet sich seitdem der Krippenkunst. Er hat das Buch Trebicske betlemarstvi und viele andere geschrieben.

Die Vorlage zu seiner Krippe bildete das Original Hartman-Krippe, das von einem Sproß der gleichnamigen Malerfamilie erschaffen wurde. Die Tradition in Trebitsch, die schon so alt ist, hat den Ruf, sehr schön zu sein und einzelne Exemplare, sowie unsere Trebitsch Weihnachtskrippe, wandern schon mal als Originale zu Ausstellungen nach Rom oder in andere Städte in Europa.


Beachten Sie bitte, dass es sich bei dem Titelbild um eine bereits fertige Krippe handelt. Der dunkelgrüne Untergrund aus Moos ist nicht als Kulisse beinhaltet, ebensowenig die dunkelgrüne Pappwand hinter den Bäumen.

Trebitsch Weihnachtskrippe