THEMEN

Vergangenen Freitag, am 4. November 2016 wurde unser neuestes Buch "Ebershardt im Nordschwarzwald" der Öffentlichkeit vorgestellt.

Der Bürgermeister Volker Schuler hob in seiner Festansprache im Ebershardter Bürgersaal die historisch fundierten Beiträge hervor, der Ortsvorsteher von Ebershardt, Jochen Hammann, betonte, wie wichtig es sei, ein Heimatbuch zu haben.

Das besondere an diesem Projekt ist die Mitwirkung der Bürger, ...

...die mit viel Hingabe verschiedene Beiträge verfasst haben. Spannende Teile der Geschichte von Ebershardt finden sich im Beitrag des Historikers Hans-Peter Köpf.

Sigrid Schenitzki wurde für ihre unermüdliche Arbeit am Buchprojekt gedankt.

Kreisarchivar Martin Frieß, ebenfalls Mitautor, bot einen scharfen Blick auf die urkundlichen Erwähnungen, in welchen Ebershardt als Grenzort zeitweilig die Querelen zwischen Baden und Württemberg zu ertragen hatte.

Ein feiner musikalischer Rahmen verlieh diesem Tag eine besondere Note.

 

Wir freuen uns sehr, ein lebendiges Heimatbuch mit den Einwohnern von Ebershardt und der Gemeinde Ebhausen gestaltet zu haben!

 

ebershardt

 

Eine ausführliche Beschreibung des Festakts finden Sie im Schwarzwälder Boten von Uwe Priestersbach:

http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.ebhausen-ebershardter-historie-wird-lebendig.8f013a34-6b0e-4e73-8a36-cac32a3eaa20.html

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok